Swizöl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jl1206 schrieb:

      3qp schrieb:

      Hi Leute,
      bin momentan auch auf der Suche nach passenden Pflegeprodukten für mein Wägelchen.

      Beim Wachs bin ich mir schon ziemlich sicher. Es soll das Concorso werden. Wie sieht es eigentlich mit der Vorarbeit aus. Kann ich z.b. die Maschinenpolitur/Anti Hologrammpolitur von 3M benutzen, die Reste der Politur mit dem Cleaner Fluid entfernen und anschließend Swizöl Wachsen??

      Hat da schon wer Erfahrungen gemacht?

      Gruß


      Wenn du keine Ahnung von Fahrzeugaufbereitung hast, dann spar dir dein Geld für das Concorso, denn es ist rausgeschmissenes Geld !


      Wenn er nie probiert, wird er es nie lernen :rolleyes:
      ""
    • Theo schrieb:

      Wenn du keine Ahnung von Fahrzeugaufbereitung hast, dann spar dir dein Geld für das Concorso, denn es ist rausgeschmissenes Geld !
      Vielen Dank für deinen Hilfreichen Beitrag!!! :huh:

      Ob es nun rausgeschmissenes Geld ist oder nicht sei mal dahingestellt!

      Die Fragestellung war lediglich ob sich 3M Produkte und Swizöl vertragen?!
    • Und eben genau solch eine Frage sagt mir genug! Wenn du dir die Mühe machen würdest und dich durch die Threads hier lesen würdest und noch viel mehr die im autopflegeforum, dann würdest du verstehen wie unnütz solch eine Frage ist, natürlich vertragen die sich, warum denn auch nicht???

      Was du mit deinem Geld machst interessiert mich nicht die Bohne... Was ich allerdings hasse sind Leute die ein 225? Wachs kaufen, keine Ahnung von Fahrzeugpflege haben und danach behaupten Swizöl wäre schlecht, zu teuer, nicht besser als Sonax, etc etc

    • Ich verstehe gar nicht warum du dich so aufspielst. Nur weil ich eine Frage zu Verträglichkeit stelle heißt es nicht das ich keine Ahnung von der Fahrzeugpflege habe!
      Und selbst wenn ich keine Ahnung hätte..Na Und??
      Eben, du sprichst es an. Dich hat es auch nicht zu Interessieren was ich mache und wo ich mein Geld ausgebe.
      Also, wo liegt eigentlich dein Problem??

      Habe ich in irgendeinem Satz behauptet das Swizöl zu teuer und schlecht wäre? Wohl kaum sonst würde ich es nicht kaufen.!

      Wenn du ein Geborener Pflegeprofi sein solltest, zumindest hört es sich so an, dann Glückwunsch. Ich bin es jedenfalls nicht, deshalb informier ich mich vorher in einem Forum.

    • jl1206 hat es drastisch formuliert, aber er hat recht. Am besten du kaufst dir erst mal was nicht ganz so teures um Erfahrungen zu sammeln. Kaufst ja auch keinen Ferrari zum fahren lernen...

    • By the fight....

      Ein Bekannter verwendet das Swizzzzzzöl an Luxuswägen. Bisher gabs nur positive Resultate!

      Ein schwarzer Lack ist logischerweise normal schwarz. Alle.anderen Farbe könnte man fast behaupten kann man als "Stich" mittels Swizzöl kombinieren.

      Erstaunlich was das Mittelchen alles kann!

      An meinem Audi kommt es leider nicht zum Einsatz, hatte aber mehrmals die Gelegenheit Jaguars, Bentleys, AMGs, Ferraris... Bestaunen zu dürfen welche mit Swizzöl bearbeitet wurden.

      Immer und immerwieder schön den Vergleich anzuschauen auf den Dokumentationen!



      Gschiggd vo meim Samsung-Drum.

    • Na nun macht doch nicht so ein Drama draus...... :rolleyes:
      Ihr tut gerade so als sei die Autopflege etwas unheimlich schwieriges und geheimnisvolles.

      Wer sich vor der Anwendung ein wenig damit beschäftigt und im Internet gibt es reichlich Tipps (ok ob gut oder schlecht sei mal dahingestellt...), dann bekommt man das hin.
      Wenn man nie anfängt damit, dann kann man es auch nicht lernen.
      Alle haben mal damit angefangen und keine Frage ist zu dumm um gestellt zu werden, weis nicht warum man denjenigen so anfahren muss.

    • Also ich hatte damals auch null ahnung von der thematik und bei mir musste es auch sofort ein swizöl wachs sein,habe mir natürlich nicht das concorso gekauft weil es mir zu preisintensiv war!Habe mich erstmal für das mirage entschieden.Habe mir zum vergleich ein wachs von dodo juice gekauft und muss sagen das es abgesehen von der standzeit fast genau so gut ist und nicht einmal annähernd so teuer ist.

      Glaubt was ihr wollt ...Es passt schon so ;)

    • Mi39 schrieb:

      Also ich hatte damals auch null ahnung von der thematik und bei mir musste es auch sofort ein swizöl wachs sein,habe mir natürlich nicht das concorso gekauft weil es mir zu preisintensiv war!Habe mich erstmal für das mirage entschieden.Habe mir zum vergleich ein wachs von dodo juice gekauft und muss sagen das es abgesehen von der standzeit fast genau so gut ist und nicht einmal annähernd so teuer ist.


      eben genau das ist ja das was ich meine...
    • Muss auch dazusagen dass mein Aufbereiter meinen Kombi innerhalb 3 Stunden aussen komplett aufarbeitet...

      Wenn ich es mache brauch ich min. die doppelte Zeit um auf ein annähernd vergleichbares Ergebnis zu kommen.

      Ebebso ist es nicht nur mit dem Swizzöl getan, das muss auch dazugesagt werden!

      Gschiggd vo meim Samsung-Drum.

    • Bevor ich mich nen lang Tag rumspiele, ohnehin erstmal die Geräte, Mittel, etc. mir zulegen müsste kommt mein Auto zum Aufbereiter.

      Gut, dank Freundschaftspreis kommt innen + aussen incl Canubawachs oder Swissöl nicht über 150?.

      Aus diesem Grund kommt der Audi, ähm das Auto vor der Arbeit hin und am Abend wird er mit nach Hause genommen.



      Gschiggd vo meim Samsung-Drum.

    • Viele wollen es halt selber machen, das hat oft nicht´s mit dem Geld zu tun.
      Ich habe das früher am Wochenende immer zum ausgleich einer stressigen Woche gemacht, hat zwar nie einer verstanden, ist aber so :D
      Es hat mich einfach beruhigt, mein Auto gründlich zu reinigen :D Hab mir dabei immer den ganzen Tag Zeit genommen :thumbup:

    • Hier das Ergebnis von gut 8 Std. Arbeit, verteilt auf drei Tage ^^ Die Bilder geben es leider nicht zu 100% wieder.

      1. Gereinigt mit Sonax Lackreiniger u. Knete.
      2. Mit Swissöl Cleaner Regular für den Wachs vorbereitet.
      3. Mit Swissöl Autobahn versiegelt.

      Bin gespannt wie es hält, hab das Autobahn in dieser Saison zum ersten Mal :thumbup:

      Gruß

      Johannes

      Dateien
      "De gustibus non est disputandum"

    • du wirst begeistert sein :thumbsup: ich weiss das 8)

      meine Winteralus mit Autobahn versiegelt, die ich letzten Samstag gewechselt habe, haben fast gar keinen fest sitzenden Schmutzanhaftungen gehabt, liessen sich mit Wasser + Autoshampu und Schwamm einfach reinigen :thumbup:

      Gruß
      Ralf :punk:

    • ANZEIGE