Angepinnt Vorlage für Einbauanleitungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sollte auf jeden Fall freiwillig bleiben. Jeder der schon mal eine Anleitung geschrieben hat, weiß wieviel Arbeit und Zeit darin steckt.

      Kann da A007 nur zustimmen.

      Eine Anleitung in Word zu schreiben ist auch nicht gerade vorteilhaft. Ich selber arbeite sehr ungern damit. Die meisten benutzen für die Anleitung im Forum keine Dateien, sondern posten es direkt im Thread.

      Es gäbe dann zwei Möglichkeiten, entweder jemand macht sich die mühe und wandelt alle Anleitungen in Dateien um und sagt dem Autor bescheid das er sie verlinken soll oder er gibt es einem Teammitglied von 3erFAQ der es dann auf der Seite hinzufügt.

      Vor allem ist das negativ bei Dateien, dass wenn sie nicht direkt auf E90-Forum hochgeladen worden sind, irgendwann verloren gehen! Filehosting Seiten speichern die Dateien ja nicht für ewig...

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Said ()

    • Said schrieb:

      Mag sein, nur sollte es nicht das bewirken, dass die Personen schon vorher abgeschreckt sind und am Ende dann sich dagegen entscheiden weil es ihnen zuviel arbeit(Stress) ist.

      PS: hast du mal eine geschrieben? :p



      1. im e39 mehrfach. daher kenne ich die vorlage :fk:

      2. hab ich die anleitung von A007 wegen der Thermostate aus dem thread in eine PDF gewandelt zum download für alle ! :fk:

      3. wenn ich die tage meine KGE mache werde ich höchst wahrscheinlich darüber auch eine EBA machen :fk:

      ich bin nämlich bereit mir beim schrauben auch mal 30min mehr zeit zu nehmen um dem Forum was zurückzugeben!
      Road Map Navi Experte 2020-1 - PM me :)

      >> Welche Road Map für welches Navi? - Hier klicken <<

      Motorsport-Fotografie
      _the.motorsport.guy_
    • Said schrieb:

      Mag sein, nur sollte es nicht das bewirken, dass die Personen schon vorher abgeschreckt sind und am Ende dann sich dagegen entscheiden weil es ihnen zuviel arbeit(Stress) ist.

      Die Befürchtung halte ich für etwas übertrieben. Warum sollte das abschrecken, wenn's freiwillig ist?
      Verstehe ich nicht. Außerdem ist es doch nur eine Hilfe.

      BTW, ein PDF erzeugen ist m.E. fast immer die beste Lösung.
      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • Shadow530 schrieb:

      und wer mit Word und nem PDF creator nicht umgehen kann sollte auch die finger vom autoschrauben lassen :whistling::whistling::whistling:

      Das meinst du jetzt nicht ernst, oder?
      Die meisten echten Autoschrauber sind keine Computer-Nerds, keine Schreiberlinge und keine Tippsen dass sie 10-Finger-Schreiben unbedingt beherrschen. Das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun. Nur wenige sind Alleskönner wie z.B. crossshot, aber das wird auch von keinem verlangt.
      Wie ich schon sagte, man wäre froh wenn überhaupt ein How-To zu einer relevanten Arbeit vorhanden ist. Und was ist überhaupt das Problem? Wenn jemand will, dann wandelt er das in PDF, wenn nicht, dann nicht, mit Fähigkeiten hat das nichts zu tun; eine große Kunst ist das nicht. Mit dem Infos sammeln, Text zusammenschreiben, Text plausibel machen, Arbeitschritte einordnen und gute Fotos machen bzw. editieren, hat man schon genug zu tun, und wir haben wirklich nur wenige Leute die sich die Arbeit überhaupt antun wollen, nicht jeder ist ein PC-Hocker.

      Gruß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von A007 ()

    • ANZEIGE