Auf der Suche nach einem 335i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf der Suche nach einem 335i

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vorgenommen, in 2-3 Monaten einen gebrauchten 335i zuzulegen.

      Ich persönlich bin immer sehr verunsichert was die Kilometerstände angeht und die dazugehörigen Preise.
      Teilweise sieht man ja auf Mobile.de Inserate, die nicht einmal 70tkm gelaufen haben und für unter 20t€ angeboten werden.

      Die letzten Wochen habe ich mich mal bezüglich der typischen Probleme durchgelesen, welche ja scheinbar komplett random auftreten, weshalb der Kilometerstand ja nicht wirklich Aussagekräftig zu sein scheint.
      Meine bisherige Suche habe ich derzeit immer auf maximal 70tkm begrenzt, unter der Berücksichtigung der Faceliftmodelle der N54 Reihe (Ende 2008/Anfang 09). Die Preise lagen meist so um die 20-24t€.
      Könnt ihr mir Tipps geben, worauf ich bei solchen Inseraten achten muss? Ist die Kilometerleistung wichtig?
      Gibt ja auch genügend, die wenig gelaufen sind, aber womöglich hart beansprucht wurden (Kurzstrecke/Tuning).

      Ich möchte desweiteren auch definitiv kein Cabrio, tendiere mehr zum Coupe/Limo/Touring. Als Budget habe ich mir ein Limit von 22500€ gesetzt. Ist aber noch Kapazität nach oben vorhanden.


      Vielleicht auch mal was allgemeines zu dem Reihensechszylinder. Die sollen ja schließlich recht standfest sein, daher spekuliere ich mal, dass höhere Laufleistungen (um die 100tkm) auch völlig in Ordnung sein müssten.
      Was BMW angeht bin ich Jungfrau, kenne mich mehr mit Audi aus... möchte aber auf Heckantrieb umsteigen. Mich würde daher sehr interessieren, auf was ich bei Probefahrten achten muss (worauf Geräusche zurückzuführen sind, Rost, etc).

      Ich bedanke mich schon einmal im Voraus auf eure Antworten, danke!

      Liebe Grüße
      Ein noch Audi Fahrer

      ""
    • Vorab: Facelift im Coupe&Cabrio fand 2010 statt und nicht 2009

      Ansonsten kannst du nie sicher sein wann welches teil flöten geht
      Der hdp gibt man idr 60-70 tkm lebenszeit, wapu macht bei 100 tkm schlapp
      Injektoren hat der eine bei 150 tkm noch die ersten drin, der andere bei 180 den dritten satz
      Viele mir bekannte n54 benötigen bei ca 160tkm neue turbos (manchmal erfolgt der tausch auch nur aus kosmetischen gründen)
      Aus diesen kosmetischen gründen (wastegate rasseln) kann sich aber auch schlimmeres entwickeln und einen tausch notwendig machen


      Mein n54 hatte ca 95 tkm bei kauf und war in nem erstklassigen zustand
      Habe vor kauf auch alles überprüfen lassen, makellos
      Dennoch wenige zeit nach dem kauf hat ein injektor den geist aufgegeben und ich lasse alle tauschen (~1000€ und das ist sehr günstig für index 12 und arbeit inkl.)

      Generell würde ich persönlich nur aus privater erster oder max zweiter hand kaufen
      Habe oft genug gehört, dass händler injektorenwechsel zb nicht übernehmen
      Beim privatverkäufer hat man bessere möglichkeiten die bisherige nutzung einzuschätzen

      Dazu würde ich (werkstatt)historie sowie km-stand über vin und bmw nachvollziehen wenn möglich

    • Sag Bescheid, falls du einen akzeptablen E91 LCI findest. Ich suche gerade auch und das Angebot ist extrem eingeschränkt. Die anderen Karosserieformen waren wohl deutlich beliebter im 335i. Ich würde auch nur dann vom Händler kaufen, wenn die Gewährleistung oder Gebrauchtwagengarantie zu ordentlichen Konditionen angeboten wird - was oft genug leider nicht der Fall ist. Aber ist ja auch verständlich.

    • Werde ich! Was ist denn dein Budget? Damit ich weiß, ob das Fahrzeug auch für dich in Frage käme.
      Mein Problem ist vor allem, vom Gefühl her den richtigen zu finden. Ich wohne im tiefsten Westen von NRW und habe Beispielsweise die letzten Monate überwiegend vernünftige Angebote in Bayern und Berlin gesehen. Bei mir hat ein Händler momentan 3x 2012er+ Modelle (1 davon ein 335d), allerdings kosten die um die 28.000€ und kommend daher nicht für mich in Frage (zumal ich den N54 haben möchte)

      Wenn ich schon einen so weiten Weg auf mich nehme, werde ich wohl oder übelst gezwungen sein, mich darauf zu beschränken, sprich zu kaufen. Da ist dann wirklich Verhandlungsgeschick und vor allem Wissen gefragt... sonst waren die 1200km für die Katz. :whistling:

    • 22.500€, ebenfalls N54 LCI, aber nur E91. Ich habe auch das Gefühl, dass viele Autos hier im Süden stehen. Sag gerne Bescheid, falls dich ein Angebot interessiert, dann habe ich wenigstens eine Ausrede für eine Probefahrt :D

    • Umso älter die Autos werden, umso ... ich nenne es mal "hinterfragungswürdiger" werden KM-Stände wie die genannten mit 70tkm usw.
      Natürlich alles möglich, aber das Fahrzeug wurde wohl nur selten ~5-7tkm im Jahr bewegt.

      Meiner hatte nach 3,5 Jahren schon 90tkm runter, dafür halt Langstrecke. Die Anbauteile sterben mitunter wie die Fliegen, muss aber nicht sein (bei mir natürlich schon...). Ansonsten: kaum Rostprobleme, höchstens beim E91 an der Heckklappe (dazu auch noch Kabelbrüche). Bezüglich Heckantrieb einfach auf Geräusche achten, z.B. beim Anfahren mit gut Lenkeinschlag- knackt es, dann mal Antriebswellen und/oder Differential begutachten.

      Ansonsten gibt es zig Kaufberatungen zum 35i hier, einfach mal ein bisschen stöbern - hat alles noch Gültigkeit :)

    • Da es hier noch nicht erwähnt wurde:
      Sehr sehr viele 335er sind Reimporte aus Amerika.
      Dort hatten sie dann einen Totalschaden/Wasserschaden, wurden in Litauen "repariert" und werden dann hier als "reparierter Unfallschaden" wieder auf den Markt geworfen.
      Natürlich war es meist nur ein kleiner Rempler, wovon aber leider keine Fotos/Gutachten existieren!

      Also Vorsicht bei Fahrzeugen aus den USA, immer die Fahrgestellnummer erfragen und mal bei Google eingeben bzw. Carfax Info einholen!

      Für:

      • Codierungen und Nachrüstungen aller Art
      • Softwareupdates
      • Anpassung gebrauchter Tachos/Steuergeräte
      • Tachoumbauen

      PN an mich ;)
    • KingofKingz schrieb:

      Ich würde mich niemals von vorneherein auf ein Fahrzeug beschränken, nur weil die Strecke weit ist. Im schlimmsten Fall fährt man eben mehrfach weit, wenn dafür das Fahrzeug dann aber passt, hat es sich allemal gelohnt.
      Klar, hast du ja auch recht mit. Wenn das Fahrzeug allerdings in Ordnung sein sollte, würde ich es auch nehmen.
      Für euch zur Info, ich suche nach einem mit Automatik. Werde aber natürlich für dich auch nach Schaltern gucken :P @Bearmode
    • From A to BMW schrieb:

      Da ist dann wirklich Verhandlungsgeschick und vor allem Wissen gefragt... sonst waren die 1200km für die Katz. :whistling:
      Dem Verkäufer würde ich in einem solchen Fall verschweigen, dass du so eine weite Anreise auf dich nimmst. Das macht man nur, wenn man auch wirklich ernstes Interesse an dem Wagen hat. Das macht die Preisverhandlung nicht unbedingt einfacher. Mit leeren Händen will man dann nicht zurück kommen. Das weiß der Verkäufer auch
      Vorrausgesetzt natürlich, das Auto passt
      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • Stranger2k1 schrieb:

      Umso älter die Autos werden, umso ... ich nenne es mal "hinterfragungswürdiger" werden KM-Stände wie die genannten mit 70tkm usw.
      Natürlich alles möglich, aber das Fahrzeug wurde wohl nur selten ~5-7tkm im Jahr bewegt.

      Meiner hatte nach 3,5 Jahren schon 90tkm runter, dafür halt Langstrecke. Die Anbauteile sterben mitunter wie die Fliegen, muss aber nicht sein (bei mir natürlich schon...). Ansonsten: kaum Rostprobleme, höchstens beim E91 an der Heckklappe (dazu auch noch Kabelbrüche). Bezüglich Heckantrieb einfach auf Geräusche achten, z.B. beim Anfahren mit gut Lenkeinschlag- knackt es, dann mal Antriebswellen und/oder Differential begutachten.

      Ansonsten gibt es zig Kaufberatungen zum 35i hier, einfach mal ein bisschen stöbern - hat alles noch Gültigkeit :)

      Klar, habe ich auch getan. Allerdings waren manche Beiträge zig Jahre alt und von der Preisfrage her nicht mehr so aktuell.

      Mein Audi hat auch gerade mal nach 5 Jahren 60tkm runter, habe den damals gebraucht mit 20tkm gekauft (2013). Fahre also jährlich auch nur ca. 10tkm.
      Danke für die Vorschläge, den Tipp mit dem Anfahren habe ich bisher nirgends gelesen :)

      @CabRyder: könnte schwer werden mit Heinsberger Kennzeichen, wir sind die Urlaubssäue schlechthin und die meisten wissen, wo wir herkommen :thumbsup:
      Vielleicht stelle ich den ja vorher irgendwo ab, muss ja niemand wissen :rolleyes:
    • From A to BMW schrieb:

      @CabRyder: könnte schwer werden mit Heinsberger Kennzeichen, wir sind die Urlaubssäue schlechthin und die meisten wissen, wo wir herkommen :thumbsup:
      Vielleicht stelle ich den ja vorher irgendwo ab, muss ja niemand wissen :rolleyes:
      Eben, musst ja nicht genau vor der Eingangstür parken
      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • Ja die 335i sind so ne Sache....
      ich habe auch über ein jaht gesucht um meinen zu finden.
      Und das mit den Unfällen muss man auch echt aufpassen. (gerade US importe zu 99% totalschäden)
      Wobei wenn alles nachvollziehbar und Fachgerecht repariert ist, Steht dem eig. auch nichts im wege.
      (Aus eigener Erfahrung)

      Lieber einen gepflegten nicht verheizten leicht "verunfallten aber sauber reparierten" 335i als einer mit einer nicht nachvollziehbaren Historie!

      PS: spiele mit dem Gedanken meinen zu verkaufen.... :-/

    • sorn schrieb:

      Ja die 335i sind so ne Sache....
      ich habe auch über ein jaht gesucht um meinen zu finden.
      Und das mit den Unfällen muss man auch echt aufpassen. (gerade US importe zu 99% totalschäden)
      Wobei wenn alles nachvollziehbar und Fachgerecht repariert ist, Steht dem eig. auch nichts im wege.
      (Aus eigener Erfahrung)

      Lieber einen gepflegten nicht verheizten leicht "verunfallten aber sauber reparierten" 335i als einer mit einer nicht nachvollziehbaren Historie!

      PS: spiele mit dem Gedanken meinen zu verkaufen.... :-/
      Wie viel hat deiner denn gelaufen? Automatik ist für mich auch wichtig.

      Habe hier mal 2 Angebote, die ich interessant finden würde:

      suche.pkw.de/fahrzeuge/details…_from=2009&price_to=25000

      suche.pkw.de/fahrzeuge/details…_from=2009&price_to=25000

      Der letzte Link ist irgendwie interessant, man beachte das "No_Damage_Unrepaired" wird aber nicht als Unfallfrei ausgewiesen. Dazu der Preis...


      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…e=52511&zipcodeRadius=500


      Was haltet ihr von davon? :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von From A to BMW () aus folgendem Grund: DKG zu Automatik geändert Danke für den Hinweis Bearmode

    • Ich kann die Links am Handy gerade nicht öffnen, muss es später von Zuhause machen.

      ABER: DKG gab es nur in E92/93, da du kein Cabrio willst, bleibt dir ja nur noch das Coupé. Im ersten Post sagst du ja, dass E90/91 auch ok sei.

      Der Link endet eigentlich immer so, wenn man es nicht anders gefiltert hat bei mobile.

    • ANZEIGE