BMW E90 330D N57D30 Leerlauf Geräusch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW E90 330D N57D30 Leerlauf Geräusch

      Hallo,

      Bin neu hier und fahre einen BMW E90 330D LCI von 2011. :)

      Ich habe in letzter Zeit ein lauteres Geräusch im Leerlauf wahrgenommen.
      Ich meine es ist schon länger da aber es zeigt sich in letzter Zeit präsenter oder ich habe es drauf abgesehen da es mir Sorgen macht.

      Im Leerlauf ohne eingelegten Gang ist das leerlaufgeräusch leiser als im eingelegten Gang (Automatikgetriebe)
      Hört sich irgendwie nach nem knacken an Bzw klopfen.

      Kann dieses Leerlaufgeräusch normal sein?
      Video weiter unten .
      Bitte genau hin hören.

      Vielen Dank im Voraus


      Video :


      youtu.be/U-L1kf0_TUM

      ""
    • Also für mich nix ungewöhnliches, hab genau das selbe Geräusch, meiner hat 174Tkm gelaufen

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Weil durch das einlegen eines Ganges halt Spannung/Druck auf gewissen Bauteilen entsteht & nach sooo vielen Jahren halt mal es hörbar ist. Stelle Dir das vor wie im realen Leben.....

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • datom84 schrieb:

      Ja hat mein M57 genauso, sind halt diesel :D
      Seit 80.000km und somit auch kein Problem damit.

      Interessieren würds mich trotzdem auch woher das kommt oder warum, da es der N57 ja auch macht.
      mich interessiert es auch woher das kommen kann, das kann ja nicht sein das es keinen Grund dafür gibt das es so klopft .

      neues Video am Start :


      Währe mir eine sehr große Hilfe wenn jemand aus der gleichen Perspektive mit gleichen Bedingungen (Last bzw. Gang eingelegt (Automatik) mit Handbremse angezogen und oder Klima Anlage an))
      Mir ein vergleichsvideo machen würde ..

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bmwdriv3r ()

    • Wenn ich den Gang einlege ist es bei mir genauso..... :kap::gr:

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Das Problem ist, man kann es im Innenraum bei geschlossenen Türen und Fenstern hören dieses klopfen, deswegen habe ich die Aufnahme vom Motor gemacht damit auch auf einem Video eindeutig zu hören ist was ich meine.
      Mir gehts nur ums (tiefe) rhythmische klopfen

    • Für mich nach‘m 10mal gucken + hören immer noch normal...... :know:

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Sehr ähnliches Fehlerbild hat mich ein halbes Jahr lang bei meinem 320d geplagt. Im Leerlauf auf D sehr unruhiger Lauf mit Ruckeln. Auf N viel ruhiger. Habe es auch als altersbedingte Abnutzung zunächst abgetan. Doch dann wurde es innerhalb weniger Kilometer viel lauter und kam auch über das gesamte Drehzahlband.

      Hab dann einen Injektorrücklauftest gemacht und den auffälligsten Injektor (Zylinder 2) habe ich erneuert. Hat nix geändert.

      Bin dann zum Freundlichen. Der hat einen Gleichlauftest gemacht und meinte der 3. Zylinder schleppt. Könnte ein kaputter Injektor, Kompressionsmangel oder Laugerschalendefekt sein.

      Habe dann den Injektor des 3. Zylinders gegen einen aufbereiteten getauscht. Geräusch blieb.

      Die ausgebauten beiden Injektoren habe ich diese Woche beim Bosch-Service prüfen lassen - beide außerhalb der Toleranz. Bosch hält beide für kaputt. Ich ärgere mich, dass ich die Injektoren von Zylinder 1 und 4 nicht gleich habe mitprüfen lassen.

      Ich bin weiterhin auf Fehlersuche, aber das Geld zur Überprüfung der Injektoren beim Bosch-Service ist gut investiert, gerade beim 6-Zylinder, wo man nicht gleich alle Injektoren erneuern möchte (außer man hat im Lotto gewonnen).

    • Klingt für mich nicht ungewöhnlich. Eingelegter Gang ist logischerweise lauter als ohne (P/N). Der Motor arbeitet ja in deinem Fall dann unter Last also gegen die Bremse.

      Was sich akustisch bemerkbar macht: Freilauf der Lichtmaschine (ist leider nicht serienmäßig verbaut). Poröser Schwingungsdämpfer machts ggf. auch lauter.

      Macht es einen Unterschied, ob du auf D oder R stehst? Der Antriebsstrang verwindet sich ja da unterschiedlich.

    • Hört sich sowohl in d als auch in r gleich an.
      Ich finde das Geräusch nicht normal, habe heute mal bei einem Kollegen rein gehört.
      Seiner klopft Nicht so arg .
      MFG

      wardpa schrieb:

      Klingt für mich nicht ungewöhnlich. Eingelegter Gang ist logischerweise lauter als ohne (P/N). Der Motor arbeitet ja in deinem Fall dann unter Last also gegen die Bremse.

      Was sich akustisch bemerkbar macht: Freilauf der Lichtmaschine (ist leider nicht serienmäßig verbaut). Poröser Schwingungsdämpfer machts ggf. auch lauter.

      Macht es einen Unterschied, ob du auf D oder R stehst? Der Antriebsstrang verwindet sich ja da unterschiedlich.

      Powerpossi schrieb:

      Sehr ähnliches Fehlerbild hat mich ein halbes Jahr lang bei meinem 320d geplagt. Im Leerlauf auf D sehr unruhiger Lauf mit Ruckeln. Auf N viel ruhiger. Habe es auch als altersbedingte Abnutzung zunächst abgetan. Doch dann wurde es innerhalb weniger Kilometer viel lauter und kam auch über das gesamte Drehzahlband.

      Hab dann einen Injektorrücklauftest gemacht und den auffälligsten Injektor (Zylinder 2) habe ich erneuert. Hat nix geändert.

      Bin dann zum Freundlichen. Der hat einen Gleichlauftest gemacht und meinte der 3. Zylinder schleppt. Könnte ein kaputter Injektor, Kompressionsmangel oder Laugerschalendefekt sein.

      Habe dann den Injektor des 3. Zylinders gegen einen aufbereiteten getauscht. Geräusch blieb.

      Die ausgebauten beiden Injektoren habe ich diese Woche beim Bosch-Service prüfen lassen - beide außerhalb der Toleranz. Bosch hält beide für kaputt. Ich ärgere mich, dass ich die Injektoren von Zylinder 1 und 4 nicht gleich habe mitprüfen lassen.

      Ich bin weiterhin auf Fehlersuche, aber das Geld zur Überprüfung der Injektoren beim Bosch-Service ist gut investiert, gerade beim 6-Zylinder, wo man nicht gleich alle Injektoren erneuern möchte (außer man hat im Lotto gewonnen).
      Hast du ein Video oder Soundfile?
      Was zahlt man fürs überprüfen Pro Injektor?
    • ANZEIGE