Neu eingebauter DPF sofort wieder voll? 335d E92 LCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu eingebauter DPF sofort wieder voll? 335d E92 LCI

      Neu

      Hallo liebes Forum,

      Ein Problem jagt momentan das andere bei meinem E92 335D LCI.

      Nach 250.000km tauschte ich den original BMW Filter gegen einen von Ebay.
      Ob das so richtig war/ist bezweifle ich langsam, denn er ist nach knapp 10.000km wieder voll..

      Kühlmitteltemperatur geht nicht über 83 Grad, also ist mir klar, dass was mit dem Thermostat nicht stimmt (ab Werk nur das Kühlmittel-Thermostat verbaut).
      Nun ist es aber so, dass laut Forums-Angaben der DPF ja ab 75 Grad regeneriert und über dieser Zahl liegt er konstant.

      Gegendruck und Abgastemperatur passen ebenfalls und nun bin ich verzweifelt.

      Was könnte noch in Frage kommen?
      Soll ich das Thermostat tauschen o. könnte hier ein Anderes Problem die Folge sein?

      Danke für jede Antwort!

      ""
    • Neu

      Hallo.
      Bei solchen Sachen gilt immer eine Regel: zuerst immer das Offensichtliche beseitigen. 83°C ist nicht genug, ich würde mich zuerst darum kümmern, auch wenn Regeneration "offiziell" ab 75°C möglich ist. Wurde DPF nach dem Tausch zurückgesetzt? Danach Fehlerspeicher auslesen.
      Zum DPF: was hat er denn gekostet? Z.B. für 200€ kann das nur Schrott sein. War das ein "Neuer", ein bestimmter Hersteller oder ein überholter DPF? Bei EBay gibt es viel Schrott, was aber nicht heißt dass tatsächlich alles Schrott ist. Hin und wieder tauchen neue Original-BMW-DPF's auf, es gibt auch DPF's mit dem neuen Keramik-Einsatz, da hat man bisher nichts negatives gehört usw.

      Gruß.

    • Neu

      LMDV schrieb:

      Hallo.
      Bei solchen Sachen gilt immer eine Regel: zuerst immer das Offensichtliche beseitigen. 83°C ist nicht genug, ich würde mich zuerst darum kümmern, auch wenn Regeneration "offiziell" ab 75°C möglich ist. Wurde DPF nach dem Tausch zurückgesetzt? Danach Fehlerspeicher auslesen.
      Zum DPF: was hat er denn gekostet? Z.B. für 200€ kann das nur Schrott sein. War das ein "Neuer", ein bestimmter Hersteller oder ein überholter DPF? Bei EBay gibt es viel Schrott, was aber nicht heißt dass tatsächlich alles Schrott ist. Hin und wieder tauchen neue Original-BMW-DPF's auf, es gibt auch DPF's mit dem neuen Keramik-Einsatz, da hat man bisher nichts negatives gehört usw.

      Gruß.

      Danke für deine schnelle Antwort!

      Neupreis 270€ Inkl. 2 Jahre Gewährleistung.
      Als Neu beschrieben allerdings kein originaler BMW (Name des Verkäufers: „All Parts in Shop“.
      Ich hatte nur gutes gehört, daher habe ich mich darauf verlassen.
      Der DPF wurde im System als neu hinterlegt und der Fehlerspeicher gelöscht. Eine Regeneration haben wir (mein schrauber und ich) 2x eingeleitet 1x geklappt nach 5 Tagen dann wieder voll und erneute Versuche leider vergebens.
      Das Thermostat hab ich liegen und werde es diese Woche mal tauschen.
      Liebe Grüße
    • Neu

      MwieMax schrieb:

      Nach 250.000km tauschte ich den original BMW Filter gegen einen von Ebay.

      MwieMax schrieb:

      Neupreis 270€ Inkl. 2 Jahre Gewährleistung.
      Oh. Sag mal, bist du da nicht selbst stutzig geworden?

      Wenn es heißt, ab 75°C Motortemp wird die Reg. eingeleitet, passiert das bei 83°C auch - sofern nicht woanders Fehler vorliegen.
      Natürlich ist das kein Neu-Wert mehr, die Dinger verschöeißen schleichend. Es ist aber noch kein Wert für Panik.
      Apropos Panik, mal seine Liste zum Thema FEhlerspeicher abarbeiten.
      Falls möglich, kannst du mal mal ein paar Differenzdrücke, Reg.-Zyklen und Beladungsdaten posten.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • Neu

      MwieMax schrieb:

      nach 5 Tagen dann wieder voll und erneute Versuche leider vergebens
      Da liegt der Hase im Pfeffer.

      MwieMax schrieb:

      Eine Regeneration haben wir (mein schrauber und ich) 2x eingeleitet
      Wie genau habt ihr das jeweils gemacht?
      BAB, Tempomat 90 km/h, Motor warm, sollten optimale Bedingungen für eine Regeneration sein.

      Auch wir sind nur die "Neandertaler" von morgen :think: - zumindest die meisten von uns :boss::D

      Am 25.05.2012 hat BMW in München das beste Auto der Welt für mich gebaut, den 330d Motor um knapp 20% "detuned" für eine noch höhere Langlebigkeit, das Leder nach meinem Geschmack rotbraun gefärbt, dann das Auto selbst eingefahren und mir als Jahreswagen übergeben.

      Dadurch bisher:
      +Null Reparaturen über 10 EUR (außer Unfallinstandsetzung)
      +Null Werkstattbesuche
      +Null Lampenausfälle

      Danke BMW :)

    • Neu

      peda schrieb:

      MwieMax schrieb:

      nach 5 Tagen dann wieder voll und erneute Versuche leider vergebens
      Da liegt der Hase im Pfeffer.

      MwieMax schrieb:

      Eine Regeneration haben wir (mein schrauber und ich) 2x eingeleitet
      Wie genau habt ihr das jeweils gemacht?BAB, Tempomat 90 km/h, Motor warm, sollten optimale Bedingungen für eine Regeneration sein.
      Haben die Regeneration innerorts eingeleitet, danach über die Landstraße gejagt. Leider nicht konstant die 60kmh geschafft, da die nächste ab weiter weg ist.
      Ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Mein Schrauber ist jetzt erstmal weg und das Thermostat tauschen beim 335d LCI ist echt schwer. Habe es versucht, aber finde keine genaue Anleitung dazu, weil sich die Motoren sehr unterscheiden.
    • Neu

      MwieMax schrieb:

      das Thermostat tauschen beim 335d LCI ist echt schwer
      Guckst du hier: 335D Thermostat Replacement
      Hab nichts wirklich Schwieriges gesehen - für den Laien sicher etliche Stunden schrauben + sorgfältige Dokumentation, was in welcher Reihenfolge und womit befestigt war, eh klar.

      Nur Mut, ist sicher machbar! :)

      Auch wir sind nur die "Neandertaler" von morgen :think: - zumindest die meisten von uns :boss::D

      Am 25.05.2012 hat BMW in München das beste Auto der Welt für mich gebaut, den 330d Motor um knapp 20% "detuned" für eine noch höhere Langlebigkeit, das Leder nach meinem Geschmack rotbraun gefärbt, dann das Auto selbst eingefahren und mir als Jahreswagen übergeben.

      Dadurch bisher:
      +Null Reparaturen über 10 EUR (außer Unfallinstandsetzung)
      +Null Werkstattbesuche
      +Null Lampenausfälle

      Danke BMW :)

    • Neu

      Gruß Markus :)

      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir (mein Papa & ich) bauen alles für Euch um, Schweissen jeglicher Art, Karosserie jeglicher Art, Turbolader Umbauten, LLK‘s Umbauten usw, alles ist möglich.


      Powered by ECS Performance GmbH :bb2::train::bb2:
    • Neu

      Es ist natürlich sehr zweifelhaft, dass es für 270€ was funktionierendes gibt, die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr klein. Der Fehler mit dem "vollem DPF" kann auch dann kommen, wenn der Differenzdruck "scheinbar" passt. Motorsteuergerät überwacht das Ganze sehr genau, daher wären die echten Fehlermeldungen interessant , wie auch Differenzdrücke: Leerlauf, 2000U/min usw. Die Regeneration innerorts kannst du vergessen, sie funktioniert nicht, vor allem wenn dein DPF wirklich voll ist. Wie bereits erwähnt, wäre ruhige Fahrt bei 90-100kmh ideal.

    • Neu

      LMDV schrieb:

      Es ist natürlich sehr zweifelhaft, dass es für 270€ was funktionierendes gibt, die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr klein. Der Fehler mit dem "vollem DPF" kann auch dann kommen, wenn der Differenzdruck "scheinbar" passt. Motorsteuergerät überwacht das Ganze sehr genau, daher wären die echten Fehlermeldungen interessant , wie auch Differenzdrücke: Leerlauf, 2000U/min usw. Die Regeneration innerorts kannst du vergessen, sie funktioniert nicht, vor allem wenn dein DPF wirklich voll ist. Wie bereits erwähnt, wäre ruhige Fahrt bei 90-100kmh ideal.
      Ich lass ihn bei Gelegenheit diese Woche nochmal auslesen und sende die fehlenden Informationen mal rein
    • Neu

      im Nachhinein, kann ich jedem BMW-Dieselbesitzer nur folgendes raten, wenn er diesen Thread liest: Verkauft den alten Originalen Dpf keinesfalls. Lasst ihn reinigen und dann wieder einbauen. Kontrolliert vorher nochmal die Temperatur, denn alles was unter 88 grad liegt deutet auf defekte thermostate

    • Neu

      MwieMax schrieb:

      Verkauft den alten Originalen Dpf keinesfalls. Lasst ihn reinigen und dann wieder einbauen.
      :super: Genau das empfehlen die Autodoktoren auch in einer der 300 YT Folgen - und vorher nach der Ursache zu suchen, sonst ist der DPF gleich wieder voll.

      Auch wir sind nur die "Neandertaler" von morgen :think: - zumindest die meisten von uns :boss::D

      Am 25.05.2012 hat BMW in München das beste Auto der Welt für mich gebaut, den 330d Motor um knapp 20% "detuned" für eine noch höhere Langlebigkeit, das Leder nach meinem Geschmack rotbraun gefärbt, dann das Auto selbst eingefahren und mir als Jahreswagen übergeben.

      Dadurch bisher:
      +Null Reparaturen über 10 EUR (außer Unfallinstandsetzung)
      +Null Werkstattbesuche
      +Null Lampenausfälle

      Danke BMW :)

    • ANZEIGE