TÜV bei Carbon/Plastik Flaps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TÜV bei Carbon/Plastik Flaps

      hallo @all


      Mich interessiert schon seit ein paar Tagen, ob man zum TÜV muss?, wenn man die Flaps für M-Technik bzw Serienstoßstange drauf hat.
      Da einige von euch schon die Flaps drauf haben, könnt ihr mir bestimmt die Frage beantworten.

      Soweit ich informiert bin: muss man das nicht machen, denn seit dem es die neuen Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein gibt ist es nicht mehr notwendig alles eintragen zu lassen, wie z. Bsp. es bei den Reifen und Felgen ist.

      Also dann bin ich mal gespannt, was ihr dazu sagt. :bmw2:

      ""
    • ist nicht notwendig, außerdem wenn die in Wagenfarbe lackiert sind fällt das sowieso niemanden auf.
      Und bei den originalen von BMW gibts auch kein Gutachten :D

      :bmw-smiley:Jage nicht, was du nicht töten kannst!!!
    • @ 335QP: woher nimmst du diese Aussage? Es ist eine Bauartveränderung, die muss eingetragen werden!

      Bei den originalen von BMW gibts deshalb kein Gutachten, weil die komplett mit dem Fahrzeug abgenommen wurden und nicht als Bauteil einzeln.

      Made in East Germany - the bitch

      Zum Gedenken an Robert Müller († 21.05.2009) - du warst ein großer Sportler und Mensch :traurig2:

    • badavalanche1 schrieb:

      @ 335QP: woher nimmst du diese Aussage? Es ist eine Bauartveränderung, die muss eingetragen werden!

      Bei den originalen von BMW gibts deshalb kein Gutachten, weil die komplett mit dem Fahrzeug abgenommen wurden und nicht als Bauteil einzeln.


      BMW teile muss man nicht eintragen da diese für dieses auto zugelassen sind.. da zu den Zubehör-Flaps kein baulicher unterscheid besteht und dort genauso wenig wie auf den BMW teilen eine Nummer oder emblem ist fällt dies auch nicht auf..
    • badavalanche1 schrieb:

      Bei den originalen von BMW gibts deshalb kein Gutachten, weil die komplett mit dem Fahrzeug abgenommen wurden und nicht als Bauteil einzeln.


      Ich hab da aber schon eine Freigabe zu den Flaps dazubekommen. Bzw. nicht allein von den Flaps sondern da stehen eben alle Performance Parts drinnen und welche Teile Eingetragen werden müßen und welche nicht...

      Gruß Stefan!

    • *Stefan* schrieb:

      badavalanche1 schrieb:

      Bei den originalen von BMW gibts deshalb kein Gutachten, weil die komplett mit dem Fahrzeug abgenommen wurden und nicht als Bauteil einzeln.


      Ich hab da aber schon eine Freigabe zu den Flaps dazubekommen. Bzw. nicht allein von den Flaps sondern da stehen eben alle Performance Parts drinnen und welche Teile Eingetragen werden müßen und welche nicht...


      genau soweit ich weiß kann man aber ein Festigkeitsgutachten bantragen bei BMW..
      eig. müssten diese eingetragen werden wenn sie nicht original sind.. aber ich mach es nicht.. :rolleyes2: jeder auf eigene Verantwortung..
    • aber so gesehen, verändert man ja das Fahrzeug nicht, das Fahrzeug wird ja nicht länge, breiter wird es ja auch nicht und mit der tiefer ja auch nicht(bin mir aber nicht ganz sicher was die tiefe angeht) und deswegen muss man das dann auch nicht eintragen lassen
      und außerdem wir ja nichts mehr in den neuen Fahrzeugschein eingetragen

    • Nun, es geht ja eigentlich um ein Materialgutachten. In diesem geht halt hervor, ob das verwendete Material auf Bruch- und Splittereigenschaften etc getestet wurde.

      Wenn es zu einem Unfall kommt, in dem die Front und eben die Flaps beschädigt wird/werden und die Flaps (nicht die originalen von BMW) zerbersten, könnten Teile umherfliegen die womöglich Passanten o.ä gefährden.
      Und eben das kann der Tüv verlangen und ggf. Stress machen.

      Diese Theorie bezieht sich auf eine Erklärung eines Tüv-Prüfers, der mit im Mai an meinem Motorrad eine Heckunterverkleidung eintragen sollte, die ebenfalls ein Materialgutachten hatte. Da fragte ich nämlich, wieso so ein unauffälliges Teil ein Gutachten braucht. Und so war seine Aussage ...


      Nun, was die bei mir im Mai sagen wenn der Wagen zum Tüv muss, werde ich sehen. Sollte er was sagen und ich dann nix vorweisen können, habe ich die Arschkarte ... :lol:

    • ANZEIGE