Abgase im Innenraum/Turbo mit Nebelmaschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abgase im Innenraum/Turbo mit Nebelmaschine

      Hallo Leute,
      da ich seit kurzem Abgase im Innenraum habe, würde ich gerne nach dem Leck mit einer Nebelmaschine suchen.
      Jetzt frage ich mich, ob ich bei laufendem Motor, den Nebel durch den Turbo lassen kann?!
      DPF,Flexrohr wurden bis jetzt als Ursasche ausgeschlossen.
      Danke für die Antworten! lg

      ""
    • Hi,
      warum das? Wenn du bedenkst was im Motor passiert, solltst du das lieber nicht machen. Abgase selbst sind schon Nebel. Fahre den Wagen in die Garage, Licht aus. Dein Freund versucht Auspuff hinten zuzumachen, du leuchtest auf typisch verdächtige Stellen mit Taschenlampe.
      Ansonsten siehst du nach einer Weile schwarze Stellen dort, wo es undicht ist.

      Gruß.

    • Nebelmaschinen erzeugen sehr feuchte Luft, die dann in deinem Motor stark komprimiert wird. Im schlimmsten Fall zerstörst du dir damit deinen Motor (Kolben, Pleuel, Kurbelwelle, je nachdem was zuerst nachgibt). Ich würde das nicht machen. :whistling:


      Halt deine Hand an verdächtige Stellen, so kannst du die Abgase fühlen.

    • Danke für eure Antworten.
      Das Flexrohr ist bereits NEU. Da das Problem direkt nach dem Turbotausch auftauchte, denkt man halt an das Teil welches als letztes angefasst wurde. Mit dem Lecksuchspray gesucht und festgestellt, dass bei dem NEUEM Turbo im Stand, Luft entweicht (siehe Fotos). Wenn man bedenkt, dass der bei fahren noch mehr rauspustet, dann wäre das doch eine erklärung für mein Problem oder? Darf bei dem Turbo an der Stelle Luft entweichen?
      1.jpg

    • kastelo schrieb:

      Darf bei dem Turbo an der Stelle Luft entweichen?
      Wenn das tatsächlich undichte Stellen sind und nicht der von Hitze kochende Schaum, nein, natürlich darf da nichts undicht sein. Wenn es undicht wäre, würdest du an der Stelle schwarze Stellen sehen. Die Abgase vor dem Kat sind besonders fies und schädlich. Wo wurde denn der Turbo gekauft? Du könntest es reklamieren.

      Gruß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LMDV ()

    • Je nachdem wie der Turbo angeschraubt wurde, kann es hier schon zu Verspannungen kommen. Wurde der Krümmer abgeschraubt? Ja/Nein?

      Wurde die Krümmerdichtung getauscht (sofern der Krümmer abgenommen wurde)?
      Wurde die Dichtung zwischen Krümmer und Turbo getauscht?
      Wurde die Dichtung zwischen Turbo und DPF getauscht?
      Wie wurde der DPF montiert? Erst Schelle am Turbo festgezogen oder erst die Befestigungsschrauben vom DPF?

      An gezeigter Stelle sollte eigentlich nichts rauskommen - also da wo der Schaum ist.

      Und zum Thema Nebel: Du kannst natürlich Nebel über die Kurbelgehäuseentlüftung einleiten, aber hinten kommt davon nichts raus. Es ist auch nicht schädlich für den Motor wie hier behauptet. Manche leistungsgesteigerte Dieselmotoren werden mit einer Wasser-Methanol-Einspritzung betrieben um die Ladeluft zu kühlen. Das ist alles kein Thema und manche lassen das Methanol auch weg und nehmen nur Wasser.

      Viele Grüße
      Chris

    • Es wurden alle Dichtungen getauscht. Bei der Problem Suche wurden auch mehrmals die vorhanden Schrauben und Dichtungen nachgezogen. Die Sonderaustattung DPF wurde (entfernt) leer gemacht, damit der Turbo nach hinten hin keinen Widerstand hat. Der Turbo wird nun ausgebaut und reklamiert, da wir alles andere ausschließen können und der Turbo halt diese Undichtigkeit aufweist. Wie gesagt das Problem ist gleich nach dem Turbo-Tausch aufgetaucht, weil der Ladedrucksteller am alten defekt war...

    • Wo hast du denn den Turbo gekauft und was hat er gekostet?
      Wenn es ein M47 ist (heute muss man immer raten um welchen Motor es sich handelt), so könnten es die selbstschneidenden Schrauben am Turbo sein, wahrlich "geniale" Erfindung der BWL-Arschköpfe an so einem teueren Bauteil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LMDV ()

    • ANZEIGE