Verbindung Turbolader zu DPF Frage (318d n47)

  • Guten Abend Community,


    habe eine Frage vor ca. 2 Jahren habe ich einen neuen DPF einbauen lassen in der Werkstatt von einem Kollegen, weil der alte defekt war. Seit dem scheint mein Turbo ein wenig zu pfeifen, es ist mir erst richtig spät aufgefallen, da man genau hinhören muss. Ist ein sehr harmonisches Geräusch also nicht aggressiv aber halt da. So als würde man durch einen engen Spalt sehr stark pusten. Ich meine es ist der erste Turbo und 250000 gerannt, da schließt man sowas ja nicht aus aber wie gesagt es ist seit dem der DPF getauscht wurde. Ich habe euch mal eine Explosionszeichnung in den Anhang gepackt, dort habe ich die Schelle markiert aber gehört da nicht normalerweise eine Dichtung mit rein und kann man diese Schelle nachziehen oder macht man da mehr kaputt wie wieder gut?

  • Hi, die Schellen wurden von einigen Jahren mal abgeändert. Bei der neuen Variante wird zusätzlich eine Dichtung verbaut. Wenn man im ETK die Schelle anklickt, steht dann mit dabei "nur in Verbindung mit": Dichtung (Teilenummer steht dann daneben). Die Schelle und Dichtung auch bei jedem mal öffnen erneuern. Nur so ist gewährleistet das sie wieder 100% abdichtet. Dieser V-Band biegt sich nämlich beim anziehen auf und hat dann beim zweiten mal anziehen nicht mehr die nötige Vorspannung.

    Kfz-Werkstatt - BMW spezialisiert


    Raum Bamberg bei Nürnberg

  • Was die V-Band Schelle angeht kann ich das nicht bestätigen, die BMW Schelle ist von hoher Qualität und dichtet mit eingelegter Dichtung auch bei der zehnten Montage wie bei der ersten. Und lieber die BMW Schelle wiederverwenden als sich so eine von HJS o.Ä. im Zubehör zu holen, die ist nicht schön gemacht.

  • Hi, die Schellen wurden von einigen Jahren mal abgeändert. Bei der neuen Variante wird zusätzlich eine Dichtung verbaut. Wenn man im ETK die Schelle anklickt, steht dann mit dabei "nur in Verbindung mit": Dichtung (Teilenummer steht dann daneben). Die Schelle und Dichtung auch bei jedem mal öffnen erneuern. Nur so ist gewährleistet das sie wieder 100% abdichtet. Dieser V-Band biegt sich nämlich beim anziehen auf und hat dann beim zweiten mal anziehen nicht mehr die nötige Vorspannung.

    weißt du ob man die Schelle von oben entfernen kann, eine neue Schelle und eine neue Dichtung zwischen setzt und beides wieder zu schraubt?

  • Da ich gerade an meinem DPF arbeite, gebe ich meinen Senf hier dazu. ;-)


    Je nachdem, wie die Schelle angezogen wurde kommt man von unten oder oben dazu. (in meinem Fall von unten, mit 2 lange Verlängerungen, Ratsche und Gelenk)
    Habe auch das Lenkgetriebe auf der Rechten Seite lose gemacht, damit man gut rein greifen kann.


    Neu Schelle und neue Dichtung sollte kein Problem sein, aber dazu musst du in der Regel unter das Fahrzeug, und den DPF etwas lose schrauben, denn so wird man den DPF vom Turbo nicht soweit weg drücken können.

    BMW 320d e91 Automat in Black, 8)
    Citroen Xantia X2 2.0HDI Activa, :dancing:
    Citroen Xantia X2 2.0HDI, :12:
    Citroen Xsara Picasso 2.0HDI, :thumbsup:
    Ford Focus MK1 1.4 (verkauft):lka:
    Suzuki SJ413 :nr1:

  • Das ist richtig, die orignalen BMW Schellen gefallen mir auch besser. Es ist eben meine Erfahrung das es mit neuer Schelle und Dichtung einfach weniger bis keine Probleme wie pfeif Geräusche oder Geruch im Innenraum gibt. Zudem ist es in der Anleitung auch beschrieben die V-Bandschellen zu erneuern.


    Es kann aber am Ende des Tages jeder machen wie er es für richtig hält und nach seinen eigenen Erfahrungswerten arbeiten.


    Um die Schelle und die Dichtung des DPF sauber erneuern zu können wirst du wie bereits oben beschrieben nicht dabei herum kommen auch von unten ran zu gehen.

    Kfz-Werkstatt - BMW spezialisiert


    Raum Bamberg bei Nürnberg

  • Das ist richtig, die orignalen BMW Schellen gefallen mir auch besser. Es ist eben meine Erfahrung das es mit neuer Schelle und Dichtung einfach weniger bis keine Probleme wie pfeif Geräusche oder Geruch im Innenraum gibt. Zudem ist es in der Anleitung auch beschrieben die V-Bandschellen zu erneuern.


    Es kann aber am Ende des Tages jeder machen wie er es für richtig hält und nach seinen eigenen Erfahrungswerten arbeiten.


    Um die Schelle und die Dichtung des DPF sauber erneuern zu können wirst du wie bereits oben beschrieben nicht dabei herum kommen auch von unten ran zu gehen.

    Geruch im Innenraum habe ich ebenfalls :D
    Zu einer etwas wärmeren Jahreszeit werde ich das ganze mal in Angriff nehmen aber erstmal soll es wenigstens eine neue Dichtung für den Turbo sein aber danke euch

  • Also ich habe Zumindestens mal in Erfahrung bringen können, dass eine neue Schelle und auch die Dichtung zwischen Turbo und dpf gekommen sind aber wie gesagt es stinkt nach Diesel im Innenraum, Turbo hat dieses pfeifen welches nur unter lasst erscheint also wenn man zügiger beschleunigt.

  • Ist an der Schelle irgendwo schwarzer Ruß zu sehen? bezüglich pfeifen kann es natürlich auch sein das der Turbolader selbst Geräusche macht wegen z.B. beschädigten Verdichterrad oder evtl Axialspiel in der Welle. Eine Undichtigkeit am Ladedrucksystem kann auch pfeifen.


    Ist das Geräusch im Stand mit Gas geben reproduzierbar?

    Kfz-Werkstatt - BMW spezialisiert


    Raum Bamberg bei Nürnberg

  • Ist an der Schelle irgendwo schwarzer Ruß zu sehen? bezüglich pfeifen kann es natürlich auch sein das der Turbolader selbst Geräusche macht wegen z.B. beschädigten Verdichterrad oder evtl Axialspiel in der Welle. Eine Undichtigkeit am Ladedrucksystem kann auch pfeifen.


    Ist das Geräusch im Stand mit Gas geben reproduzierbar?

    Nein im stand leider nicht nur während der Fahrt