Stoßdämpfer VA Wechsel - Vorne 2-3cm zu hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stoßdämpfer VA Wechsel - Vorne 2-3cm zu hoch

      Hallo zusammen,

      Ich musste bei meiner VA die Stoßdämpfer wechseln (Federn wurden nicht ausgetauscht) und leider ist die VA ca. 2-3 cm höher als vorher.

      Nun die Frage:
      Ist es üblich? Könnte die Werkstatt Fehler gemacht haben? Laut Werkstatt sei das Normal..
      Wenn das Normal ist, welche Möglichkeiten gibt es die VA wieder auf die Ursprungshöhe zukriegen? (außer Sportfedern)

      -zusätzlich wurden die Puffer vorne, sowie Querlenker (nur links) und die Domlager ausgetauscht.
      Über jede Lösung oder Idee wäre ich sehr dankbar..

      BMW 320i - E92

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TomHagen ()

    • Welche Dämpfer wurden denn verbaut. Originale oder irgendwelche einrohr Nachrüstdämpfer?
      Also eigentlich ist das nicht normal. Spätestens nach einer kurzen Probefahrt sollte es wieder genauso tief sein wie vorher.
      Neue Druckanschlag Puffer verbaut? Eventuell liegt der so tief das er da im Stand schon aufliegt und die alten Puffer sich damals schon aufgelöst hatten?

    • EB_335 schrieb:

      Welche Dämpfer wurden denn verbaut. Originale oder irgendwelche einrohr Nachrüstdämpfer?
      Also eigentlich ist das nicht normal. Spätestens nach einer kurzen Probefahrt sollte es wieder genauso tief sein wie vorher.
      Neue Druckanschlag Puffer verbaut? Eventuell liegt der so tief das er da im Stand schon aufliegt und die alten Puffer sich damals schon aufgelöst hatten?
      Bilstein, keine Sportdämpfer. Ich erinnere mich er hat noch den Domlager sowie den Puffer vorne gewechselt.
      Ich fahre inzwischen 8 Monate und es tut sich nichts..richtig die alten Puffer waren halt schon sehr alt und wurden gleich mitgewechselt.
      Aber hat das so einen großen Effekt? ich meine es sind gefühlt 3cm., wenn nicht mehr..
    • Das kann nur an den Federbeinen oder den Domlagern liegen, wenn die alten Federn verbaut wurden.

      Entweder baut das neue Domlager höher oder/und der untere Federteller des Federbeins hat eine höhere Position als beim originalen.

      Die Federwegbegrenzer/Anschlagpuffer lägen nur bei sehr extremer Tieferlegung bereits im Stand auf.

      Ist zwar unwahrscheinlich, aber schau mal nach, ob das Federbein auch komplett bis zum Anschlag unten im Radträger steckt.

    • Danke erstmal für die Antworten.

      Was schlägt ihr vor. Alles nochmal ausbauen und von der selben Werkstatt überprüfen lassen?
      Die sagen ja, dass das normal sei. Ich bin aber der Meinung, dass das definitiv zu hoch ist.

      "Ist zwar unwahrscheinlich, aber schau mal nach, ob das Federbein auch komplett bis zum Anschlag unten im Radträger steckt."



      Also die Feder ist nach wie vor die selbe. Es gibt auf dem Federbeinteller einen Pfeil der nach links zeigt. hat das vielleicht damit zutun?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TomHagen ()

    • TomHagen schrieb:

      "Ist zwar unwahrscheinlich, aber schau mal nach, ob das Federbein auch komplett bis zum Anschlag unten im Radträger steckt."

      Hier war gemeint, dass eventuell dein Dämpfer nicht richtig im Achsschenkel steckt.
    • Interessant wäre es zu wissen welches Fahrwerk verbaut ist. Standard oder M-Fahrwerk!? Woher du weisst dass der Wagen jetzt an der VA 2-3 cm höher ist als vorher.

      Dann bitte einmal, wie schon vom Vorredner erwehnt,von der Radhauskante zur Radmitte messen oder von der Radhauskante zum Boden messen. ( natürlich auf buckelfreier Fahrbahn)

    • Ne andere frage:

      Was ist der Unterschied zwischen Bilstein Dämpfer und Original bmw dämpfer?
      Sind die originalen von Sachs?

      Danke Euch allen im Voraus.

    • ANZEIGE