Nachrüstung LCI-Schaltwippen in E90 LCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich habe jetzt erfolgreich ein M-Sportlenkrad inkl. MuFu und Schaltwippen um 160 Euro geschossen :)

      Das Lenkrad selbst hat rechts im perforierten Teil leichte Abschabungen (wirklich minimal), die Plastikabdeckung mit dem M-Logo hat zwei, drei Kratzer drin (kann ich vom alten Lenkrad übernehmen) und die rechte Schaltwippe sieht abgenutzt aus. Aber zum Ausprobieren reichts erst Mal und für den Preis kann man sich nicht beschweren :thumbup: Wenn der Einbau und Anschluss erfolgreich war, kann ich die Wippe immer noch austauschen, wenn mich die abgenutzte Optik stört.

      Wird aber voraussichtlich eh frühestens im März passieren.



      Was vielleicht interessant für andere ist, sind die Teilenummern... das Lenkrad war in einem 135i verbaut (leider kA bzgl. Sonderausstattung), also Doppelkupplung.



      Lenkrad: 3051626 (finde diese Teilenummer im Teilekatalog nicht, allerdings über Google, und dann sind das komischerweise Lenkräder ohne Ausnehmungen für die Schaltwippen ?( )

      Schaltwippen (auf beiden die gleiche Nr.): 9229282

      Auf den Multifunktionstasten steht leider keine Teilenummer... ?( wie finde ich jetzt raus, welche ich habe?

      edit:

      Das mit den Multifunktionstasten dürfte in dem Fall doch einfacher sein als erwartet. Nachdem das Lenkrad in einem 135i verbaut war und die neuen Schaltwippen hat, ist es neuer als 03/2010. Damit kommt als Teilenummer für die MuFu-Tasten nur die 9223073 (ab 03/2010 verbaut mit Medienwechsel- und Umlufttaste) in Frage. Die anderen MuFu-Tasten, auf die ich bei eBay mitgeboten habe (aber mittlerweile überboten wurde), sind die 9125343 (bis 03/2010 verbaut, ebenfalls mit Medienwechsel- und Umlufttaste).

      Also mit einen von den beiden MuFus müsste es eigentlich funktionieren. Und da ich gerade im Teilekatalog rausgefunden habe, dass eigentlich auch in meinem M-Sportlenkrad ohne Schaltwippen die 9125343er verbaut sind, brauche ich nicht mehr weiter mitbieten. Ich bin ursprünglich davon ausgegangen, dass in einem Lenkrad ohne Schaltwippen andere MuFus verbaut sind, aber zumindest in meinem Fall dürfte das nicht so sein. Manchmal sieht man den Wald echt vor lauter Bäumen nicht ;)
      Ich habe mein Lenkrad ohne Schaltwippen aber nicht geöffnet, also es ist nur eine Schlussfolgerung. Denke aber, dass es passt.

      Und jetzt muss ich dringend ins Bett.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tomarse ()

    • Laut ETK sollten in meinem auch die 9125343 verbaut sein. Waren sie aber nicht. Oftmals ist es ein Unterschied was im ETK verfügbar ist, und was wirklich verbaut ist.
      Beispiel:
      Beim E46 wurden bis zum Schluß bei "magerer" Ausstattung "LOW"-Grundmodule verbaut. So ein Grundmodul gibt es im ETK nicht. Da gibt es nur "High"-Grundmodule.
      Hintergrund ist das die Abwärtskompatibel sind, und es aufgrund Lagerhaltungskosten günstiger ist nur "High"-Module für den Ersatzteilverkauf bereitzustellen.
      Ähnlich wurde das irgendwann bei den MUFU-Tasten (Zumindest beim LCI) auch gemacht.
      Teilenummer steht auf der Rückseite der MUFU-Tasten. Also ausbauen um nachzusehn.

    • macmac2303 schrieb:

      Laut ETK sollten in meinem auch die 9125343 verbaut sein. Waren sie aber nicht. Oftmals ist es ein Unterschied was im ETK verfügbar ist, und was wirklich verbaut ist.
      Beispiel:
      Beim E46 wurden bis zum Schluß bei "magerer" Ausstattung "LOW"-Grundmodule verbaut. So ein Grundmodul gibt es im ETK nicht. Da gibt es nur "High"-Grundmodule.
      Hintergrund ist das die Abwärtskompatibel sind, und es aufgrund Lagerhaltungskosten günstiger ist nur "High"-Module für den Ersatzteilverkauf bereitzustellen.
      Ähnlich wurde das irgendwann bei den MUFU-Tasten (Zumindest beim LCI) auch gemacht.
      Teilenummer steht auf der Rückseite der MUFU-Tasten. Also ausbauen um nachzusehn.

      Okay, interessant. Gut zu wissen!

      Bei den MuFu-Tasten auf meinem neuen Lenkrad steht wie gesagt nichts drauf. Weder hinten, noch sonst wo. Gibts da noch eine Möglichkeit, die Teilenummer rauszufinden?

      Und mein altes Lenkrad kann ich voraussichtlich erst nächste Woche ausbauen, muss mir erst noch einen Drehmomentschlüssel besorgen. Werde dann Bescheid geben, sobald ich was weiß.
    • Wenn du die MUFU-Tasten ausgebaut hast, dann siehst du auf der Rückseite die Stecker für die Schaltwippen. Die haben alle MUFU-Tasten (zumindest beim LCI). Nur sind nicht bei allen MUFU-Tasten auch Kontakte (Pins) in den Steckern. Daran erkennst du den Unterschied.

      Beim neuen Lenkrad sind natürlich Kontakte drin. Es hatte ja schon Schaltwippen.....

    • Du hattest Recht, es sind nicht die 9125343 in meinem alten Lenkrad verbaut, sondern die 9123288. Stecker für die Wippen sind vorhanden, aber ohne Pins. Wie du gesagt hast.

      PS: Wenn man merkt, dass man schön langsam schon alle Teilenummern auswendig kann, sollte man sich wohl mal einen Tag mit was anderem beschäftigen... :D

    • tomarse schrieb:

      Hallo zusammen!

      tomarse schrieb:

      Ich möchte mir evtl. Schaltwippen für meinen 330i (Bj. 07/2009, M-Paket, Navi Pro, ...) nachrüsten und habe daher die letzten 1-2 Wochen im Internet gestöbert, unzählige (wenn nicht sogar alle ) Threads in deutsch- und englischsprachigen Foren gelesen und zu Leuten Kontakt aufgenommen, die den Umbau schon gemacht haben (falls hier wer mitliest und sich angesprochen fühlt - vielen Dank dafür!). Soweit habe ich auch alles Know-How zusammen, das ich für den Umbau grundsätzlich brauche. Mein Problem ist nur leider, dass ich die neuen Wippen haben will, die meines Wissens ab 03/2010 verbaut wurden.

      tomarse schrieb:

      Ich habe jetzt sogar schon zwei Leute gefunden, die die LCI-Wippen verbaut haben, und mir erklärt haben, welche Modifikationen man daran vornehmen muss (Widerstände auslöten), damit sie funktionieren. Leider fahren aber beide einen Vorfacelift und damit ist für mich leider nicht sicher, dass alle Komponenten beim LCI auch so zusammenspielen (vor allem Wippen und Multifunktionstasten, bei den MFT gibts ja hunderttausend verschiedene je nach Ausstattung, die ich nicht alle vergeblich bestellen will...). Oder möglicherweise ist das Widerstände auslöten auf der Wippenplatine beim LCI ja gar nicht nötig?!
      Jedenfalls habe ich noch keinen gefunden, der die neuen Wippen in einem LCI verbaut (oder es versucht) hat.
      Hallo,
      also es ist eigentlich ganz einfach.
      Die rechte Seite muss man nur umpinnen da bei den Paddels vor VfL 3 Kabeln zum Mfl Taster gehen und bei den Lci nur 2 kabeln.
      Bei der linken Seite ist es ähnlich nur muss man hier zuerst die Wippen zerlegen und zwischen den beiden Widerständen eine Brücke einlöten, richtig pinnen und fertig. Kann jeder Elektriker.
      Schau mal ob ich Bilder einfügen kann. Bin ja neu hier. :D

      tomarse schrieb:

      Selber herumprobieren und auf Verdacht herumlöten und mit Messgeräten hantieren will und kann ich nicht, da ich selber eine technische Null bin. Nach Anleitungen arbeiten schaffe ich, aber mit Elektrik kenn ich mich nicht sonderlich gut aus.

      tomarse schrieb:

      Und da ich mir dachte, damit es in den vorhandenen Threads nicht zu unübersichtlich ist und es möglicherweise noch andere Leute mit meinem Vorhaben gibt, eröffne ich hier einen neuen Thread. Vielleicht findet sich ja sogar jemand, der mein Vorhaben schon erfolgreich durchgezogen hat und mir (und anderen Interessierten) mit Teilenummern sowie anderen Hinweisen zu möglichen "Abweichungen" bei E9x LCI in Kombination mit den neuen Wippen geben kann.

      tomarse schrieb:

      Vielen Dank!

      tomarse schrieb:

      lg, Thomas

      tomarse schrieb:

      PS: Zur Sicherheit, ich spreche vom M-Sportlenkrad (nicht M3) mit den neuen Wippen (links runterschalten, rechts hochschalten), siehe hi
    • So......... ich habe, zumindest denke ich, einige Informationen bzgl. Multifunktionstasten zusammengetragen. Habe ein Brainstorming ganz altmodisch auf Papier gemacht, und konnte so einige Schlussfolgerungen ziehen (hoffentlich richtige :D ).
      Falls jemand auch mal vor dem gleichen Problem wie ich steht, könnte das ganz hilfreich sein.

      Alles, was nur eine Annahme, also nicht sicher ist, schreibe ich kursiv und blau.

      61 31 9 125 343:
      Medienwechseltaste/Umlufttaste
      im E90 LCI ohne Navi Business (d.h. Navi Pro oder kein Navi) verbaut 09/2008-03/2010 (im E90 Vorfacelift bis 09/2008 ebenfalls, aber das ist hier irrelevant)
      mit Anschluss für Schaltwippen (laut Teilekatalog nicht für Sport- oder M-Lenkrad mit Schaltwippen, aber das stimmt offensichtlich nicht)
      Schlussfolgerung 1: für die alten Wippen mit Drücken=Runterschalten, Ziehen=Hochschalten
      Schlussfolgerung 2: will man mit deiesen MuFus die neuen Wippen (links = runter, rechts = hoch) verbauen, muss man die Wippenplatine umlöten


      61 31 9 123 288 = 61 31 9 125 343, aber ohne Anschluss für Schaltwippen

      61 31 9 125 344:
      Stern/Raute Taste
      für Navi Business bis 03/2010

      61 31 9 123 289 = 61 31 9 125 344, aber ohne Anschluss für Schaltwippen (diese Annahme habe ich, da es analog zu den ersten beiden Teilenummern wäre)

      61 31 9 223 073:
      Medienwechseltaste/Umlufttaste
      E90 ab 03/2010, egal ob und welches Navi
      mit Anschluss für Schaltwippen
      Schlussfolgerung: ich konnte keine Unterschiede zu den 9 125 343er finden, außer der Verbauungszeitraum. Daher denke ich, diese MuFus sind für die neuen Wippen, d.h. möglicherweise muss man die Widerstände der Wippenplatinen nicht rauslöten.

      61 31 9 123 287:
      Stern/Raute Taste
      E90 bis 09/2008

      61 31 9 123 286:
      Medienwechseltaste/Umlufttaste
      E90 bis 09/2008

      Auf den MuFus, die in meinem gerade erworbenen LCI-Schaltwippen-Lenkrad verbaut sind, ist leider kein Aufkleber mit der Teilenummer an der Stelle, wo er sein sollte. Laut Teilekatalogen müssten es allerdings die 61 31 9 223 073 sein (da sie in einem 135i mit LCI-Wippen verbaut waren). Somit glaube/hoffe ich, schon die richtigen MuFus für mein Vorhaben zu haben.

      ------

      ALLERDINGS bin ich gerade zu meinem Schrecken draufgekommen, dass es ZWEI UNTERSCHIEDLICHE Teilenummern für die LCI-Wippen gibt.
      Und zwar einmal:
      61 31 4 238 536 lt. Teilekatalog EUR 154,-
      Und einmal:
      61 31 9 229 282 lt. Teilekatalog EUR 225,-

      beide gleich schwer und beide ab 03/2010 verbaut.

      Meine Befürchtung ist, dass die einen für DKG sind und die anderen für Automatik. Ich habe die 61 31 9 229 282, und da sie aus einem 135i stammen, sind sie wohl fürs DKG, falls meine Annahme stimmt bzgl. Unterscheidung nach Getrieben. Ansonsten fällt mir nicht ein, warum es zwei unterschiedliche Teilenummern für sonst baugleiche Teile geben sollte... mann, mann, mann.
      Es findet sich aber auch in den Supplements im Teilekatalog kein Unterschied zwischen den beiden Wippenvarianten (also es steht nix von unterschiedlichen Getrieben oder so...)

      Weiß hier vielleicht jemand genaueres?! Ich habe schon den User "SQP" angemailt, weil der einen 335i aus 07/2010 hat mit LCI-Schaltwippen und ihn um die Teilenummer gebeten. Wenn meine Befürchtung sich bewahrheitet, dann müsste er die 61 31 4 238 536er Wippen haben (für Automatikgetriebe).

      edit:

      Das mit den Wippen hat sich nicht bestätigt. Die 536 ist die alte Teilenummer, die 282 ist die neuere. Aber beide sind eigentlich nicht mehr aktuell, aktuell ist jetzt die hier: 61 31 9 241 799

      Sollten baugleich sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tomarse ()

    • step schrieb:


      Hallo,
      also es ist eigentlich ganz einfach.
      Die rechte Seite muss man nur umpinnen da bei den Paddels vor VfL 3 Kabeln zum Mfl Taster gehen und bei den Lci nur 2 kabeln.
      Bei der linken Seite ist es ähnlich nur muss man hier zuerst die Wippen zerlegen und zwischen den beiden Widerständen eine Brücke einlöten, richtig pinnen und fertig. Kann jeder Elektriker.
      Schau mal ob ich Bilder einfügen kann. Bin ja neu hier. :D

      Hallo!

      Ich hab von einem User, der die LCI-Wippen in einen Vorfacelift verbaut hat, folgendes Foto bzgl. Modifikation der Platinen bekommen, siehe unten. Von umpinnen hat er nichts erwähnt.

      Meinst du auch diese Platinenmodifikation?

      [IMG:http://www.abload.de/img/platinelcischaltwippee5244.jpg]
    • RS_Borsti schrieb:

      Es müssen aber nur die neuen Tasten umgelötet werden (Beim Einbau in einen VFL)? Also die mit Links runter und Rechts hoch.

      Bei den Alten muss man das nicht?
      Falls du mit den alten Wippen die mit drücken/ziehen meinst, dann musst du dort nichts löten. Einfach nach Anleitung verkabeln und die richtigen MuFus verwenden (oder die Wippen direkt am Stecker der Wickelfederkassette verpinnen).
    • @tomarse: Ich plane derzeit genau das gleiche wie Du :D
      Ich will auch ein M-Lenkrad mit dem perforierten Leder an den Seiten mit den sogenannten LCI-Wippen in meinen E90 LCI BJ 11/2008 einbauen.

      Das Lenkrad und die Wippen habe ich schon da, bezüglich der MFT bin ich noch unschlüssig. Meine Wippen haben die Teilenummer 9 241 799, sollten also die ganz neuen sein (bekommt man derzeit bei ebay für 59€ + Versand). Was mir sofort aufgefallen ist, dass die Stecker der Wippen unerwartet belegt sind. Für die alten Wippen und die M3-Wippen gilt ja folgende Pinbelegung:

      Quellcode

      1. Left Paddle Connector
      2. ________
      3. 3-------|<--downshift (press)
      4. 2-------|<--ground
      5. 1-------|<--upshift (squeeze)
      6. ________|
      7. _____|
      8. Right Paddle Connector
      9. _____
      10. _____|__
      11. 1-------|<--downshift (press)
      12. 2-------|<--ground
      13. 3-------|<--upshift (squeeze)
      14. ________|
      Alles anzeigen

      Die bei den LCI-Wippen sind aber Pin1 und Pin 3 angeschlossen und Pin 2, die Masse, ist frei.

      Wenn man die LCI-Wippen einmal durchmisst, kommt man auf folgende Werte:
      rechte Wippe (hochschalten):
      gezogen: 1,176 kOhm
      nich gezogen: 6,19 kOhm
      linke Wippe (runterschalten):
      gezogen: 350 Ohm
      nicht gezogen: 6,56 kOhm

      Jetzt stellt sich für mich diese Fragen:
      Wenn man die Verkabelung wie macmac2303 inkl. der Codierung des Getriebes ausführt, funktionieren dann die LCI-Wippen ohne sie umzulöten?

      macmac2303 schrieb:

      Der Hintergrund des "Wert_02" in der Codierung ist "Widerstandscodierte Paddels".
      Widerstandscodiert sind die LCI-Wippen ja...
      @macmac2303: Sind Deine AMG-Wippen auch mit Widerständen, oder sind es einfache Schließer? Welche Pin's hast Du belegt, jeweils Pin 1 und Pin 3, oder einmal Pin 1 und Pin2 und einmal Pin 2 und Pin 3?

      Braucht man für die Wippen ab 03/2010 auch die MFT ab 03/2010 (61 31 9 223 073), damit man sie nicht umlöten muß? Oder sind die MFT passend zum Auto die Richtigen (61 31 9 125 343)?
    • Also bei mir ist auch einmal Pin 1u2 und einmal Pin 2u3 belegt. Die Wippen selbst hab ich nicht nachgemessen. Hätte ich erst getan wenns nicht gleich funktioniert hätte.

      Zu Dem Wechsel zu 3/10 hab ich eine Vermutung. Betonung liegt auf VERMUTUNG:

      Die Widerstandscodierung könnte unter Umständen vor 3/2010 in den Mufu-Tasten gewesen sein (also Paddels nur Schalter), und ab 3/2010 könnte sie in den Paddels selbst sein. Das wäre zumindest eine in meinen Augen plausible Theorie. Evtl kann ich das bei mir ja mal mitm Multimeter nachmessen.

    • macmac2303 schrieb:


      Also bei mir ist auch einmal Pin 1u2 und einmal Pin 2u3 belegt. Die Wippen selbst hab ich nicht nachgemessen. Hätte ich erst getan wenns nicht gleich funktioniert hätte.

      Zu Dem Wechsel zu 3/10 hab ich eine Vermutung. Betonung liegt auf VERMUTUNG:

      Die Widerstandscodierung könnte unter Umständen vor 3/2010 in den Mufu-Tasten gewesen sein (also Paddels nur Schalter), und ab 3/2010 könnte sie in den Paddels selbst sein. Das wäre zumindest eine in meinen Augen plausible Theorie. Evtl kann ich das bei mir ja mal mitm Multimeter nachmessen.

      Bei den LCI-Wippen ist allerdings bei beiden Pin 1 und 3 belegt. Pin 2 (Masse) ist also immer frei. Kann ein Schaltkreis so überhaupt funktionieren?

      Deine Vermutung erscheint mir logisch. Nachdem ich aber kein Wissen über Schaltkreise und so hab, heißt das also nichts ;)

      Robby335 schrieb:

      @tomarse: Ich plane derzeit genau das gleiche wie Du :D
      Ich will auch ein M-Lenkrad mit dem perforierten Leder an den Seiten mit den sogenannten LCI-Wippen in meinen E90 LCI BJ 11/2008 einbauen.
      Dann ist unser Projekt ja dasselbe, da gleiches Modelljahr 8)

      Robby335 schrieb:

      Das Lenkrad und die Wippen habe ich schon da, bezüglich der MFT bin ich noch unschlüssig. Meine Wippen haben die Teilenummer 9 241 799, sollten also die ganz neuen sein (bekommt man derzeit bei ebay für 59€ + Versand). Was mir sofort aufgefallen ist, dass die Stecker der Wippen unerwartet belegt sind. Für die alten Wippen und die M3-Wippen gilt ja folgende Pinbelegung:


      Was für ein Zufall, dieselben Wippen habe ich (bei vermutlich dem selben Verkäufer auf eBay) auch gekauft, da die Wippen, die mit dem kompletten Lenkrad kamen (Wippen Teilenr. 61 31 4238536), etwas abgenutzt aussahen. Die von eBay haben die selbe Teilenummer wie deine. Es sollten da allerdings keine technischen Unterschiede geben.

      Wo hast du dein Lenkrad her? Neu oder gebraucht? Wie teuer?

      Robby335 schrieb:

      Left Paddle Connector
      ________
      3-------|<--downshift (press)
      2-------|<--ground
      1-------|<--upshift (squeeze)
      ________|
      _____|

      Robby335 schrieb:

      Right Paddle Connector
      _____
      _____|__
      1-------|<--downshift (press)
      2-------|<--ground
      3-------|<--upshift (squeeze)
      ________|

      Robby335 schrieb:

      Die bei den LCI-Wippen sind aber Pin1 und Pin 3 angeschlossen und Pin 2, die Masse, ist frei.

      Robby335 schrieb:

      Wenn man die LCI-Wippen einmal durchmisst, kommt man auf folgende Werte:
      rechte Wippe (hochschalten):
      gezogen: 1,176 kOhm
      nich gezogen: 6,19 kOhm
      linke Wippe (runterschalten):
      gezogen: 350 Ohm
      nicht gezogen: 6,56 kOhm
      Unterschiede zwischen links und rechts ist auch seltsam oder?

      Robby335 schrieb:

      Jetzt stellt sich für mich diese Fragen:
      Wenn man die Verkabelung wie macmac2303 inkl. der Codierung des Getriebes ausführt, funktionieren dann die LCI-Wippen ohne sie umzulöten?


      Zitat von »macmac2303«



      Der Hintergrund des "Wert_02" in der Codierung ist "Widerstandscodierte Paddels".
      Widerstandscodiert sind die LCI-Wippen ja...
      @macmac2303: Sind Deine AMG-Wippen auch mit Widerständen, oder sind es einfache Schließer? Welche Pin's hast Du belegt, jeweils Pin 1 und Pin 3, oder einmal Pin 1 und Pin2 und einmal Pin 2 und Pin 3?

      Robby335 schrieb:

      Braucht man für die Wippen ab 03/2010 auch die MFT ab 03/2010 (61 31 9 223 073), damit man sie nicht umlöten muß? Oder sind die MFT passend zum Auto die Richtigen (61 31 9 125 343)?
      Das ist die Frage...

      Ich bin jetzt ab dem Wochenende "leider" erst Mal 5 Wochen in Australien, also bleibe ich hier leider noch untätig... aber im März oder April dann hoffentlich.. :) Wenn du es schon vorher machst bzw. irgendwelche neuen Erkenntnisse bzgl. MuFu, Wippen, Codierung oder sonstigem relevanten Themen hast, bitte lass uns hier dran teilhaben :thumbup:

      Schöne Grüße,
      Thomas
    • macmac2303 schrieb:

      Evtl kann ich das bei mir ja mal mitm Multimeter nachmessen.

      Das wäre nett von Dir! Wenn bei Deinen MFT (9 125 343) innerhalb der MFT auf den Paddelleitungen keine Widerstände sind, dann wird es vermutlich vor 03/2010 keinen Widerstandscodierung geben. :gruebel:
    • tomarse schrieb:

      Bei den LCI-Wippen ist allerdings bei beiden Pin 1 und 3 belegt. Pin 2 (Masse) ist also immer frei. Kann ein Schaltkreis so überhaupt funktionieren?
      Der Widerstand wird für einen Spannungsabfall sorgen, der dann ausgewertet wird.

      tomarse schrieb:

      Unterschiede zwischen links und rechts ist auch seltsam oder?
      Irgendwie müssen die Wippen ja unterschieden werden ;)
      Könntest Du zusammenn mit Deinen MFT Tasten mal den Widerstand am Stecker für die Wickelfederkassette messen? Einmal mit keinen Wippe gezogen, und je einmal mit jeder Wippe gezogen.

      tomarse schrieb:

      dieselben Wippen habe ich (bei vermutlich dem selben Verkäufer auf eBay) auch gekauft
      Wenn es der Anbieter aus Östereich war, und die Wippen dann aber aus Ungarn gekommen sind... 8)

      tomarse schrieb:

      Wo hast du dein Lenkrad her? Neu oder gebraucht? Wie teuer?
      War nen neues, inkl. der Blende (bei meiner ist an ein paar Stellen des Softlack ab) für 365,- Nicht grad wenig, aber ich fand es ok da beides neu ist.
    • ANZEIGE