[HowTo] Kraftstofffilter tausch für alle Dieselmotoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [HowTo] Kraftstofffilter tausch für alle Dieselmotoren

      ...

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von A007 ()

    • Super Anleitung mit allen wichtigen Schritten :thumbup: ich würde aber den threadtitel ändern auf *[HowTo] Kraftstofffilter tausch für alle Dieselmotoren*
      denn dieser filter ist bei allen an der gleichen position verbaut. Fahrer mit N47/ N57 Motoren brauchen halt nur einen Diagnosesoftware für die entlüftung wie du es schon erwähnt hast

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Turbo-Ralle ()

    • Hallo Turbo-Ralle,

      Danke für den Vorschlag: da hast du Recht, habe es genau so abgeändert.
      Ich habe gesehen dass wir noch kein "How-To" hier haben für Diesel-Kraftstoffilter was eigentlich Standard-Wartung ist. Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, dann weißt man besser Bescheid wo was sitzt.

      Gruß.

    • Hol den Thread mal wieder hoch,
      Habe heute meinen filter getauscht, genauso wie hier beschrieben und genauso wie in einem der Selbsthilfebücher.

      Sogar mehr als eine Minute entlüftet und als ich ihn starten wollte, dauerte es extrem lange bis er endlich ansprang. Dies geschah noch 2 Mal, also ich dann jedoch etwas gefahren bin und wieder versuchte habe, ging wieder alles normal.

      Die Fehlerauslesung brachte folgendes:
      Raildrucküberwachung Start BMW 4B90

      Kann das spassiert sein, weil das System nicht richtig entlüftet wurde?

      Mfg

      Detailing is a Lifestyle :thumbup::thumbsup:

      "Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid gibt’s umsonst."
    • Real-Diesel schrieb:

      Die Fehlerauslesung brachte folgendes:
      Raildrucküberwachung Start BMW 4B90 Kann das spassiert sein, weil das System nicht richtig entlüftet wurde?
      Mfg
      War bei mir genau so, habe auch nach der Anleitung entlüftet. Meine Vermutung ist eher dass das System in der Minute den Druck aufbaut, die Luft muss trotzdem durch den Motor raus.

      Gruß.
    • Da bei mir der Filter auch bald in Eigenregie getauscht wird, wollte ich euch die Entfüftungsanleitung per Software nicht vorenthalten:

      1erforum.de/bmw-118d/dieselfil…-37204-2.html#post1891088

    • Blöde Frage, geht das mit der Entlüftung auch mit Torque für Android?

      Ich habe schon seit längerem vor diesen zu tauschen, allerdings passte es nie zeitlich mit BMW. Finde es eh schlecht das sowas nicht mit der Inspektion gemacht wird. Aber wenn es mit OBD geht, brauch ich BMW ja nicht mehr. :)

    • A007 schrieb:

      0815BMW schrieb:

      Ist das wirklich so?
      Ja. Steht in Original-BMW-Anleitungen. Allerdings kann es gut sein dass auch "so" geht.

      So, ich wollte nochmal schnell ne Rückmeldung geben.
      Ich habe den Dieselfilter bei mir (N47-Motor) vor ca. 2 Wochen gewechselt.
      Hab das soweit nach der Anleitung gemacht, nur die Taufe hab ich ausgelassen ;)
      Den neuen Filter hab ich vor dem Einbau schon mit Diesel befüllt.
      Mein Wagen ist anschließend (ca. 1 Minute Zündung an) auch problemlos angesprungen.
      Möglicherweise ist es mit dem Diagnosesoftware einfach oder besser, aber bei mir hat es auch so geklappt.
    • Für alle die den Diesel-Filterwechsel beim LCI vorhaben:
      BMW Nummer: 13 32 7 823 413


      Hier gibts auch ein sehr gutes Angebot von einem gewerblichen Ebay-Händler (ist nicht meins :rolleyes: )


      original BMW Krafstofffilter Kraftstofffilterpatrone Filter Diesel 3er E9x X3 r.ebay.com/KJDDHa

      Kostet hier (aktuell am 07.01.2014) 25,50€ mit Versand.


      Da kosten die von MANN-FILTER und co. in den meisten Shops ein paar € mehr.
    • ANZEIGE